Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: FAQ, Oft gestellte Fragen< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Luke_Filewalker Search for posts by this member.
Bastard Operator From Hell
Avatar

TeamIcon

Gruppe: Administrators
Beiträge: 892
Seit: 23.12.2005
PostIcon Geschrieben: 04.3.2006, 10:52   Ignore posts   QUOTE

Frage(1): Beim Starten von XSubst bekomme ich diese Fehlermeldung: "run-time error '339': MSCOMCTL.OCX missing"
Antwort: XSubst verwendet die ListView-Komponente dieser ActiveX Control DLL. Fehlt sie, oder ist nicht registriert, erscheint diese Fehlermeldung. Man kann die Datei entweder manuell in das Verzeichnis \windows\system32 (bzw. \windows\system unter 9x) kopieren und mit regsvr32 registrieren, oder aber man überlässt diese Arbeit meinem MSCOMCTLOCXupdater der von GTH heruntergeladen werden kann. Einfach starten, der Rest ist selbsterklärend.

Weitere Infos zu diesem Punkt in diesem Thread

Frage(2): Wenn ich versuche die Spalten anders anzuordnen, verabschiedet sich XSubst einfach so, ohne eine Fehlermeldung anzuzeigen.
Antwort: Dieser CTD (Crash To Desktop) wird nicht durch XSubst erzeugt, sondern durch einen Bug im Drag&Drop der MSCOMCTL.OCX. In diesem Fall sollte mein MSCOMCTLOCXupdater verwendet werden, um diese Bibliothek zu aktualisieren. In der neuen Version 6.1.97.86 (oder höher) dieser Datei von Microsoft wurde dieser Fehler korrigiert und nach dem Update sollte das Drag&Drop der Spalten einwandfrei funktionieren.

Frage(3): Ich habe zwei Monitore und ich würde XSubst gerne auf dem sekundären Monitor starten, geht das?
Antwort: Das ist möglich. Normalerweise startet XSubst zentriert auf dem primären Monitor. Seit V2.0 gibt es jedoch die Möglichkeit an beliebiger Position auf einem beliebigen Monitor zu starten. Aktiviert wird diese Funktion unter Datei/Konfiguration/Sonstiges/Von letzter Position starten. Wie der Schalter schon vermuten lässt, merkt sich XSubst damit die letzte Position und startet wieder von dieser.

Frage(4): Ich möchte Programme in der Autostartgruppe einrichten, die sich bereits auf Subst-Laufwerke beziehen. Leider sind diese Substs beim Windows-Start noch nicht vorhanden, wieso?
Antwort: Das hängt damit zusammen, dass XSubst beim booten von Windows vom Benutzer abhängig ist. Da es also erst dann gestartet wird wenn sich der Benutzer anmeldet, kann es durchaus sein, dass während dem Start von Windows andere Programme noch nicht auf die Subst-Laufwerke zugreifen können. Prinzipiell könnte man dies über einen echten Dienst lösen. Allerdings hätte dieser den Nachteil, dass Konfiguration und Laufwerke dann nicht mehr Benutzerabhängig sind, sondern global. Der nächste Nachteil ist, dass ich unter 9x keine Dienste realisieren kann wie unter NT. Und eine der "Bedingungen" bei der Entwicklung von XSubst war, dass nur Funktionen eingebaut werden, die in jedem Windows (ab Win 98 aufwärts) funktionieren und realisiert werden können.


Bearbeitet von Luke_Filewalker am 28.4.2011, 13:40

--------------
Luke 'GTH' Filewalker
...may the backup be with you - always!
Zitat: "Nicht gesicherte Dateien dürfen als gelöscht betrachtet werden"
Offline
Top of Page Profile Contact Info WEB 
0 Antworten seit 04.3.2006, 10:52 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll