Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Makros und Wordwrapping, Fragen zur Programmierung< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
uli Search for posts by this member.

Avatar



Gruppe: Members
Beiträge: 4
Seit: 29.1.2010
PostIcon Geschrieben: 01.2.2010, 14:42  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hallo,

Endlich bin ich auch bei der Hilfefunktion angelangt. Schon beim Lesen der Einleitung zeigte sich, daß SNTool wesentlich mehr unter der Haube hat, als man ihm von außen ansieht. Beim Testen der Bedienung wurde mir klar, daß ich hier womöglich sogar genau das Programm gefunden habe, das mir bei meiner Suche im Web vor Augen schwebte. Das ist mir aber erst aufgegangen, als mir auch klar wurde, das man mit Hilfe der Konfigurationseinstellungen für Foren, Profile und Makros einen nützlichen Workflow zustande bringen kann. Das Alles um das Feature angereichert, automatische Forenerkennung als Engine gleich mit konfigurieren zu können.

Das Konzept des Tools erlaubt mir also meinen eigenen Arbeitsablauf im Umgang mit meinen Lieblingsforen zu definieren. Mehr noch, sollte ich mich nicht irren, kann man sich hier sowas wie ein mit variabelen Inhalten gespicktes Stylesheet pro Forum auf verschiedene Konfigurationsebenen formatieren und auf selbst programmierte Buttons legen. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht (soweit ich das bisher beurteilen kann).

Wenn ich mich zum Posten aufrappele, ist mein Grundgedanke folgender: "Mach (wenn möglich) 1A gestaltete Postings mit interessantem Inhalt" und "erspar dir unnötige Arbeit damit". Bisher habe ich versucht dies mit einfachen Texteditoren auf die Reihe zu kriegen (Fazit: so gut wie Unmöglich!), aber mit anspruchsvolleren und umfangreicheren Veröffentlichungen und dem Wunsch regelmäßigere Posts zu machen, habe ich dann nach einem Weg gesucht, meine Handarbeit zu automatisieren. Durch das Anlegen von Benutzer-Makros kann SNTool in der Hand eines geübten Schreibers zu einem "sehr mächtigen" Werkzeug werden. Tja, ich hab's gesagt, und das, obwohl ich normalerweise mit sog. Buzzwords vorsichtig bin. Mit Hilfe der Makros kann man seine Postings sozusagen Feintunen und sich zusätzlich für bestimmte selbstprogrammierte Variabelen entscheiden. Also eigentlich ein für variabelen Input gestaltestes Stylesheet auf der Buttonleiste. Wie gesagt, sieht man dem Programm anfangs nicht an. Auch das ein Vorteil, vereint es somit viel Funtionelles auf extrem wenig Platz.


Genug Lobhudelei ;) Meine Frage:

Bisher poste ich zu drei bis vier unterschiedlichen Foren auf relativ regelmäßiger Basis immer mit der mehr oder weniger gleichen inhaltlichen Unterteilungen, die ich untereinander anordne  (und manchmal umordne) und dann veröffentiche. Dabei hat sich leider folgende (arbeitsintensive) Vorgehensweise eingeschliffen:

1) Trage alle textrelevanten Daten/Dateien zusammen (Thema, Hintergrundinfo, Text, Links, Bilder, Video/Audio)

2) Unterteile diese:

(in den meisten Fällen in):

    01. Thema

    02. Überschrift (Titel)
    > optional: Subüberschrift

    03. Text
    > optional Link0, Link1, Link2 - 10

    04. Bilder (per Hoster)
    > optional Bild0 bis 120

    05. Überschrift
    > optional: Subüberschrift
    > optional: Bild0 bis Bild5

    06. Medien Files (per Hoster, Liste)
    > optional: (Video/Audio Teil1 / 2 / 3 - 10)
    > optional: Stream 1 / 2 / 3 - 10)

    07. Medienstatistiken

    08. Gruß


3) Kopiere!

4) Paste alles in's Forum, prüfe und veröffentliche!

Alles auf die jeweiligen Foren zuzuschneiden, die jeweils unterschiedliche Standards und Implementierungen anbieten, ist eine Frickelei ohne Ende. Das in den Griff zu kriegen war mein Ziel, als ich eine leicht zu handhabende Software suchte und bei SNTools gelandet bin. Okay, eigentlich wollte ich ja noch ein Pfund mehr ;), aber mit der programmierten Abarbeitung der obigen Liste wäre mir schon reichlich gedient.

Am besten gefällt mir die Möglichkeit Makros zu schreiben, die Text verpacken = wrappen können. Am Ende meiner Postings biete ich manchmal kleine Videos zum Download an, deren Vorschaubilder man unter 04. sehen kann. Damit man sich selber aussuchen kann mit welchem Hoster man am besten herunterlädt, erstelle ich eine Liste, die je nach Forum um einige Hoster geändert wird. Zusätzliche Frickelei. Als Ausweg aus der zeitraubenden Routine erschien mir bisher das Anlegen von Codeschnipseln sinnvoll, die ich jedoch jeweils per "Copy und Paste" an die richtige Position kopieren mußte. Immerhin kamen so langsma ganz ansehliche Postings zustande.


A) Die unter 04. vorliegende Liste der einkopierten Medienlinks sieht erst mal so aus...:

http://rapidshare.com/123/abc/video1.avi
http://depositFiles.com/123/abc/video1.avi
http://filefactory.com/123/abc/video1.avi
http://hotfile.com/123/abc/video1.avi
http://mediafire.com/123/abc/video1.avi
http://megaupload.com/123/abc/video1.avi
http://uploaded.to/123/abc/video1.avi
http://x7.to/123/abc/video1.avi

B) sollte um diese "Gerüst" ergänzt werden...: (bei einem einzelnen Video)

CODE
[LIST]
[*][b]Rapidshare.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]DepositFiles.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Filefactory.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Hotfile.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Mediafire.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Megaupload.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Uploaded.to[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]x7.to[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[/LIST]


Bei einem Video in mehreren Teilen:

CODE
[LIST]
[*][b]Rapidshare.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]DepositFiles.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Filefactory.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Hotfile.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Mediafire.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Megaupload.com[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Uploaded.to[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]x7.to[/b] : [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url] | [url=http://www.xxx][b][u]Download[/b][/u][/url]
[/LIST]


C) und sollte zum Schluss so aussehen:

CODE
[LIST]
[*][b]Rapidshare.com[/b] : [url=http://rapidshare.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]DepositFiles.com[/b] : [url=http://depositFiles.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Filefactory.com[/b] : [url=http://filefactory.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Hotfile.com[/b] : [url=http://hotfile.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Mediafire.com[/b] : [url=http://mediafire.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Megaupload.com[/b] : [url=http://megaupload.com/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]Uploaded.to[/b] : [url=http://uploaded.to/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[*][b]x7.to[/b] : [url=http://x7.to/123/abc/video1.avi][b][u]Download[/b][/u][/url]
[/LIST]



Also reichlich unübersichtlich das Ganze, mit Vorsicht zu genießen wenn man hier die dafür vorgesehene Verlinkung hineinkopieren will und nervig ohne Ende. Hab ich schon erwähnt, daß ich das Projekt "Liste" für jedes weitere Video wiederhole? Eine Posting mit einer Schulung und 12 Videos kann da schon mal den Nachmittag lang Arbeit bedeuten. Für ein Posting in vielleicht drei unterschiedliche Forensettings zu viel Zeit für verhältnismäßig wenig Resultat. So war's bisher...

Jetzt suche ich nach einem Weg diese Liste entweder komplett und "in Einem Rutsch" zu wrappen oder einzelne  Bestandteile jeweils für sich, wobei sowenig Makros wie möglich dazu nötig sein sollten. In der Hilfe wurden ja Makrobeispiele gegeben die diese Hoffnung zulassen. Nur blicke ich noch nicht so ganz hinter die Syntax und die Hirarchie (es gibt doch eine?), die ich bei der Anwendung von Variabelen etc. beachten muss. Mir sind dabei folgende beiden Makro-Beispiele aufgefallen, die mich auf einige Ideen für meine Listen bringen:

  • CODE
    [url=\TEXT\]\INP=Bezeichnung der URL\[/url]

  • CODE
    \TAGBEGIN=[list][B]\ \TAGEND=[/B][/list]\ \TAGLINEBEGIN=[*]\ \TAGLINEEND={nop}\

  • Ebenso
    CODE
    \OPT=\

  • und Suchen und Ersetzen:
    CODE
    \TEXT.SR=\


Ich denke, das könnte folgendermaßen ablaufen (Einfache Variabelen innerhalb erweiterter Variabelen):


(Alles in einem String)
  • Setze Voran:
    CODE
    \TAGBEGIN=<formatcode>\
     Ergebnis: Rapidshare:

  • dahinter: Freizeichen (oder besser: "Spaces", so daß die Doppelpunkte der Liste alle hübsch untereinander sitzen, sofern das von irgeneinem Forum überhaupt unterstützt wird)

  • dahinter:
    CODE
    [url=\TEXT\]\INP=Bezeichnung der URL\[/url]
    Ergebnis: Download

  • Option: Nächsten Link (Teilvideo) einbinden



Das Prozedere wird für den nächsten Hoster wiederholt bis die Liste komplett abgearbeitet ist? Nee, geht so nicht! Oder Doch? Wie sieht's mit Tag Gruppen (Syntax Gruppen
CODE
\TAGSPLIT=\
 aus? Gruppe 1 = Rapidshare, Gruppe 2 = Megaupload usw.)? Alles zusammen dann verwurstet und am Anfang und am Ende dann noch die
CODE
[LIST] [/LIST]
Tags. Ja, ich wage zu träumen. :) Irgendwie sollte es gelingen in's Makro zu schreiben, daß nacheinander, durch festgelegte vorherige Wahlmöglichkeit oder durch zwischenzeitliches Abfragen per Eingabe/Bestätigen, die einzelnen Listeneinträge in geplanter Form zustande kommen.

Alles in allem ist die Hilfe speziell beim Thema Makros für mich nicht ganz ausreichend. Eine Art "To Do" Tutorial wäre mir da eher zupass gekommen. Naja, "Jede Jeck is angersch" sagt man im Rheinland. Ansonsten haben mir die Hilfetexte ja geholfen. Wo kann ich mich mit Syntax und Aufbau solcher Makros näher beschäftigen? Sind die Tags und Variabelen immer gleich? Wo kann ich mich mit sonstigen Tipps und Makrobeispielen eindecken?

Puha! Ein ziemlich langer Beitrag, das. Das nächste mal wird's vielleicht kürzer, wenn ich den Jargon und das Wissen eines Makroprogrammierers ein bisschen bessr drauf habe... ;)
Offline
Top of Page Profile Contact Info 
 Beitrag Nummer: 2
Luke_Filewalker Search for posts by this member.
Bastard Operator From Hell
Avatar

TeamIcon

Gruppe: Administrators
Beiträge: 892
Seit: 23.12.2005
PostIcon Geschrieben: 02.2.2010, 12:16 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

QUOTE (uli @ 01.2.2010, 14:42)
Schon beim Lesen der Einleitung zeigte sich, daß SNTool wesentlich mehr unter der Haube hat, als man ihm von außen ansieht.

Das ist was ich in Deinem anderen Thread ja schon erwähnt habe. ;) Um alles nutzen zu können, ist die Hilfe unumgänglich.

Ein echtes Tutorial in dem Sinne gibt es nicht. In der Hilfe gibt es jedoch unter "Variablen" viele Beispiele ala wir-definieren-dieses-und-kriegen-als-Ergebnis-jenes. Eventuell hilft Dir auch mal als Basis der Thread Makro Beispiele, falls Du den noch nicht kennst. Der zeigt recht gut was man so alles machen kann.

Was Deine Punkte angeht: Ich habe z.Z. viel um die Ohren, werde aber versuchen Abends näher darauf einzugehen. Ich hab Dein Posting zwar komplett gelesen, aber bei all den Aufgaben ist es auf die Schnelle etwas schwierig für mich alles auf einmal zu erfassen. Vielleicht gehen wir besser Schrittweise vor, indem Du einzelne Dinge herauspickst auf die wir dann intensiver eingehen können. Dann zeigt sich auch schnell was man mit SNTool lösen kann und was nicht. Wichtig zu wissen: SNTool hat keine "echte" Makrosprache, sondern nur eine sehr einfache Basis die primär auf Suchen & Ersetzen Vorgängen beruht. Also gut möglich (sehr wahrscheinlich) das Du nicht alle Deine Wünsche damit erfüllen kannst. Auch wichtig zu wissen ist, dass SNTools Funktionsumfang Priorität auf die Verarbeitung einzelner Textbereiche setzt, weniger auf die Verarbeitung mehrerer Zeilen mit variablen Vorgängen in diesen Zeilen.

Wie gesagt, definier mal einzelne, spezifische Aufgaben auf die ich dann näher eingehen kann.


--------------
Luke 'GTH' Filewalker
...may the backup be with you - always!
Zitat: "Nicht gesicherte Dateien dürfen als gelöscht betrachtet werden"
Offline
Top of Page Profile Contact Info WEB 
 Beitrag Nummer: 3
uli Search for posts by this member.

Avatar



Gruppe: Members
Beiträge: 4
Seit: 29.1.2010
PostIcon Geschrieben: 05.2.2010, 20:04 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

QUOTE
Wie gesagt, definier mal einzelne, spezifische Aufgaben auf die ich dann näher eingehen kann.


Wollte mich nur noch mal kurz melden.

Ich habe in den vergangenen Tagen ein wenig mit Makros herumexperimentiert und bin auf den Geschmack gekommen. Alle Aufgaben, die ich auf einen Button legen wollte, habe ich auch dahin bekommen. Die obige Hoster-Liste habe ich ziemlich einfach realisieren können. Mit den von Dir angesprochenen Limitierungen der Makrosprache kann ich leben. Bereits seit ich damit herumbastele spare ich viel Zeit bei meinen Postings. Im Moment bin ich mit den Lösungen also ganz zufrieden. :D

Vielen Dank!  


P.S.: bei Interesse an den Codes Snipps PM an mich!
Offline
Top of Page Profile Contact Info 
 Beitrag Nummer: 4
Luke_Filewalker Search for posts by this member.
Bastard Operator From Hell
Avatar

TeamIcon

Gruppe: Administrators
Beiträge: 892
Seit: 23.12.2005
PostIcon Geschrieben: 06.2.2010, 12:02 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Hört sich gut an.  :) Wenn Du magst, kannst die Makros auch direkt hier im Thread posten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die dem einen oder anderen helfen könnten. Das Problem ist nämlich, wenn der Coder eines Tools selbst Beispiele bringt, dann erstellt und betrachtet er das natürlich auch weitestgehend aus der Sicht eines Coders und das Ergebnis ist Erfahrungsgemäss nicht immer ideal für reine Anwender. Da sind Beispiele direkt aus der Praxis eines Anwenders meist wertvoller.

Bearbeitet von Luke_Filewalker am 06.2.2010, 12:03

--------------
Luke 'GTH' Filewalker
...may the backup be with you - always!
Zitat: "Nicht gesicherte Dateien dürfen als gelöscht betrachtet werden"
Offline
Top of Page Profile Contact Info WEB 
3 Antworten seit 01.2.2010, 14:42 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll